Sliderbild - tinpal shooting mit isabelle tinpal werbeshooting mit model isabelle farbsicher gmbh in Bochum-Wattenscheid sliderbild zu farbsicher in bochum Slider - Gesundheit und ausgewogene Lebensführung - Mein Tempel Dortmund

Verschlusszeit - Bildwirkung und Aussage

23.11.2011 - 23:11
verfasst von Poli Moutevelidis
Schlagwort: Fototechnik

In der Fotografie hat man als Fotograf immer die Wahl mit unterschiedlichsten Wirkmechanismen die Fotografie bzw. das aufzunehmende Foto nachhaltig zu beeinflussen und über den gewünschten Effekt in vollem Umfang zu entscheiden. Dabei entscheidet die Fotografie des Künstlers dessen Bildaussage und seine Bildsprache.

In der Natur- und Landschaftsfotografie arbeitet man beispielsweise mit vergleichsweise langen Belichtungszeiten um eine gewünschte Bildwirkung exakt festzulegen und somit die Komposition des Bildes in Schärfe und Bildtiefe zu bestimmen.

Sehr beliebt ist dabei die klassische Fotografie fließenden Wassers bei der unter anderem mit Hilfe von Graufiltern gearbeitet wird um eine möglichst lange Belichtungszeit auch bei hellem Tageslicht zu gewährleisten. Wir sprechen hier von Belichtungszeiten von bis zu mehreren Minuten bei der eine Fotografie wie ein Gemälde und das Wasser wie ein Seidentuch wirkt.

Fotografiert man entsprechend mit einer Belichtungszeit von beispielsweise 1/125 Sek. wird das Wasser im Bild eingefroren und gibt der Fotografie somit eine vollständig andere Wirkung. Mit einer langen Belichtungszeit erzeugen Sie aber nicht nur Bilder wie Gemälde, auch die Bildschärfe wird nachhaltig beeinflusst.
Besonders interessant sind in der Architekturfotografie Aufnahmen zur sogenannten blauen Stunde bei der am späten Nachmittag mit der Aufnahmesitzung begonnen wird, um möglichst viel Zeichnung in den abgebildeten Objekten zu haben und der Fotografie somit mehr Tiefe und Detailgenauigkeit gegeben werden kann, ohne die wunderschöne Charakteristik eines blauen Himmels und sauberer Tonwerte zu verlieren. Hierbei geht man in der Regel wie auch in der Naturfotografie mit Belichtungsserien von bis zu 30 oder auch 60 Sekunden vor. In Verbindung mit einer geschlossenen Blende mit Blendenwerten bis zu Blende 22 und höher erzeugt man hierbei eine sehr starke Tiefenschärfe, die eine Schärfe über die gesamte Fotografie wiedergibt. Sehr beliebt ist dabei der Effekt Licht wie Sterne darzustellen, der aus einer Straßenlaterne einen wie am Himmel stehenden Stern darstellt.

Welchen fotografischen Stil man auch immer umsetzen und präsentieren will muss man sich für diese Art der Fotografie Zeit, Zeit und noch einmal Zeit nehmen.
Dabei kommt es nicht nur auf die exakte Planung der Aufnahmezeit an, sondern auch auf den Aufnahmestandpunkt, die Wahl der richtigen Optik und den Einsatz der geeigneten Filter.
Bei unseren Architektur und Landschaftsaufnahmen ist es nicht ungewöhnlich in einer Aufnahmezeit einer ganzen Stunde erst das eine Bild im Kasten zu haben. Zu Zeiten analoger Fotografie arbeitete ein Fotograf unter Umständen einen ganzen Tag an dem einen Bild.